row2-logo
blockHeaderEditIcon
row2-petra-bunse
blockHeaderEditIcon
menu
blockHeaderEditIcon
Menu
slider-seminare
blockHeaderEditIcon

Die Assistenz als Mediator*in und Konfliktmanager*in

In Konflikten sicher agieren und kompetent vermitteln

In jedem Unternehmen treffen individuelle Persönlichkeiten mit verschiedenen Sichtweisen, Erwartungen, Bedürfnisse und Interessen aus unterschiedlichen Generationen aufeinander. Auch im Sinne einer gelungenen Chefentlastung sind Sie zunehmend in einer ratgebenden Rolle und als Konfliktmanager*in gefragt. Lernen und trainieren Sie in diesem Praxisseminar anhand von Fallbeispielen aus dem Teilnehmerkreis den professionellen Umgang mit eigenen Konfliktsituationen, wie Sie bei Konflikten zwischen Kolleg*innen ausgleichend einwirken oder vermitteln können und wie Sie sich selbst souverän abgrenzen, ohne zwischen die Fronten zu geraten.

 

Inhalte
 

Kompetenzen für ein professionelles Konfliktverständnis

  • Konfliktfähigkeit als Schlüsselkompetenz im Konfliktmanagement
  • Konfliktursachen: Warum es in Unternehmen immer häufiger zu Konflikten kommt
  • Erkennen Sie Ihre eigenen Konfliktmuster und Konfliktbewältigungsstrategien
  • Konflikte in der Praxis richtig einschätzen: Die 9 Stufen der Konflikteskalation

Konfliktmanagement und Mediation

  • Voraussetzungen für Mediation und Anforderungen an Mediator*innen
  • Im Konflikt zwischen den Fronten: So verhalten Sie sich professionell
  • Wie Sie sich souverän von Konflikten anderer abgrenzen
  • „Klären Sie das!“ In welchen Situationen sind Sie als Vermittler*in gefragt - und wann sind Konflikte „Chefsache“?

Kommunikationsmodelle und Gesprächstechniken

  • Von der problemorientierten zur lösungsorientierten Kommunikation
  • Professionelle Fragetechniken kennen und richtig einsetzen
  • Rhetorische Fähigkeiten entwickeln und ausbauen
  • Souveräner Umgang mit eigenen Gefühlen und emotionalen Situationen

 

Nutzen

  • Sie erlangen ein professionelles Konfliktverständnis.
  • Sie können klar unterscheiden und kommunizieren, wann Sie sich abgrenzen müssen, wann Sie als Konfliktmanager*in gefragt sind und wann Konflikte Aufgabe Ihrer Führungskraft sind.
  • Sie stärken Ihre Kommunikations- und Gesprächskompetenz durch Elemente der Mediation.

 

Dauer

2 Tage

block1
blockHeaderEditIcon
text-block1
blockHeaderEditIcon
Perfekt organisieren, souverän managen, klar kommunizieren, gelassen improvisieren und auch in Stresssituationen stets den Überblick behalten.
block4
blockHeaderEditIcon
text-block4
blockHeaderEditIcon
Motivierende Ausbildungsmethoden anwenden, professionell auch schwierige Gespräche führen, Auszubildende fair beurteilen und fachkompetent führen.
block2
blockHeaderEditIcon
text-block2
blockHeaderEditIcon
Die Kernherausforderungen der neuen Arbeitswelt kennen, qualifiziert und gut vorbereitet sein für aktuelle Aufgaben-gebiete mit Zukunft und die Digitalisierung mit Menschlichkeit begleiten.
block3
blockHeaderEditIcon
text-block3
blockHeaderEditIcon
Überzeugend auftreten, wertschätzend Klartext reden, Souveränität ausstrahlen, Menschen individuell führen, Veränderungen sicher bewältigen, selbstbewusst und authentisch sein.
row5-adresse
blockHeaderEditIcon
Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB
KALEIDOSKOP Personaltraining | Inhaberin: Petra Bunse | Becher Garten 2 | 51515 Kürten | Telefon: +49 2207 9128072 | E-Mail: pb@kaleidoskop-training.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*